eEducation

Link zum KidZ-Schaufenster

NMS-Winzendorf ist eEducation Austria Expert-Schule

Die Initiative „eEducation Austria“ des Bundesministeriums für Bildung verfolgt das Ziel, digitale und informatische Kompetenzen in alle Klassenzimmer Österreichs zu tragen. Digitale Bildung für alle! Im Mittelpunkt aller Aktivitäten von „eEducation Austria“ steht der didaktisch sinnvolle Einsatz digitaler Medien in allen Gegenständen sowie die Steigerung der digitalen und informatischen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Es geht um Einsatzszenarien, die einen Mehrwert für das Lernen und Lehren generieren bzw. die Schülerinnen und Schüler darauf vorbereiten, digitale Technologien am Arbeitsplatz kompetent zu benutzen. eEducation beinhaltet somit auch KidZ (Klassenzimmer der Zukunft) und eLSA (E-Learning im Schulalltag). 

 2016/17

Schulvideo der NMS Winzendorf

Dieses Video soll einen kurzen Einblick über die Vielfalt der NMS Winzendorf zeigen. Entstanden ist dieser Film im Wahlpflichtfach Mediendesign von den Schülern Tobias Pavel, Maximilian Wiesinger, Elias Zsifkovits und Lukas Blaukovics. 

Stopmotion

„Bilder lernen laufen“ – Unter diesem Motto entstanden Stopmotion-Filme. 


Learningapps erstellen

Man findet im Internet unzählige fertige Learningapps. Aber wie werden solche erstellt? Für die Schülerinnen des Wahlpflichtfaches Mediendesign stellt es kein Problem dar, diese selbst zu erstellen. Nachfolgend ein Beispiel:

Videodreh/Videoschnitt

SchülerInnen setzten sich in Mediendesign mit dem Thema Videodreh/Videoschnitt auseinander. Man beachte besonders die verschiedenen Kameraeinstellungen!



Virtuelle Realität – GAM

Bei diesem Workshop stellen die SchülerInnen mit dem 3D-CAD Programm GAM  zusammengesetzte geometrische Körper her. Mittels Transformation können diese dann beliebig im Raum positioniert und verändert werden. Anschließend werden sie mit einem QR-Code auf das Smartphone übertragen und mit einer  VR-Brille tauchen die Schülerinnen in eine virtuelle Realität ein.

Woche der Bee-Bots

Eine Woche lang hatten die SchülerInnen Gelegenheit, nach Lust und Laune erste Versuche im Programmieren durchzuführen. Bee-Bots bieten Gelegenheit, einfache Befehle kennenzulernen und einen Einblick ins Programmieren zu erhalten. Einige Eindrücke davon nachfolgend:

Programmieren mit Scratch

Die SchülerInnen der 4. Klasse programmierten mit Scratch verschiedene Spiele, nachfolgendes Beispiel wurde von Tobias Pavel erstellt. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Schnitzeljagd mittels QR-Code

Im Wahlpflichtfach Mediendesign haben die Kinder eine Rallye durch das Schulgebäude mittels QR-Code erstellt.

 2015/16

Einblicke in das Wahlpflichtfach Mediendesign

Programmieren

Im Wahlpflichtfach Mediendesign machten die SchülerInnen erste Erfahrungen mit Programmieren, und zwar am PC mit Scratch und Logo. In der Praxis können die KInder mit BeeBots das Programmieren in die Tat umsetzen. Vorgegebene Wege müssen mit Programmierbefehle durchgeführt werden.


MswLogo-Ergebnisse

3D-Zeichnungen

Mit Hilfe von verschiedenen Programmen (Cad3D, Sketchup) entstanden kunstvolle dreidimensionale Werke, wie zum Beispiel, Gebäude, Zimmereinrichtungen, Flugobjekte oder Alltagsgegenstände. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Fotostory zum Thema „Jugendschutzgesetz“

Fotostory_Jugendschutz

Stopmotion

Unterschiedlichste Storys wurden mit Hilfe einer App am Tablet  erstellt. Anschließend wurden sie mit dem Moviemaker am PC weiter gestaltet. Ein Beispiel dazu:


 

2014/15

Folgendes Plakat entstand im Wahlpflichtfach Mediendesign.

kidzplakat_winzendorf

Winzendorf ist Sieger beim KidZ-Trailer!

Die NMS-Winzendorf nahm am österreichweit ausgeschriebenen Wettbewerb teil, bei dem ein KidZ-Trailer zu erstellen war. Ziel war es, KidZ sichtbar zu machen und den KidZ-Jingle zu verfilmen. Die Schüler/innen der 4a-Klasse arbeiteten fleißig mit ihrem Klassenvorstand Silvia Spiehs und mit Sabine Wallner an dem Projekt. Hier das Ergebnis:

 

 

VIRTUELLE SIGHTSEEING-TOUR RUND UM WINZENDORF

1. Führung durch Winzendorf

Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Mediendesign setzten sich intensiv mit Winzendorf auseinander. Daraus entstand folgende Führung:

 

2. ACTIONBOUND – Sightseeingtour durch Winzendorf

Bei dieser interaktiven „Schnitzeljagd“ kannst du dich in der frischen Luft bewegen und erfährst Interessantes über Winzendorf. Der Rundgang beginnt vor der NMS Winzendorf, ist etwa 2,6 km lang und man muss etwa eine Stunde dafür einplanen. Dieser Actionbound wurde im Wahlpflichtfach Mediendesign erstellt. winzendorf_streckenplan

Um diesen Bound durchzuspielen, brauchst du die Actionbound-App auf deinem Smartphone oder Tablet. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du beginnen kannst:

 

3. Winzendorf in den vier Jahreszeiten

Die KreaKtiv-Gruppe der NMS Winzendorf fotografierte, bearbeitete Bilder, gestaltete malerische Werke und komponierte. Das tolle Ergebnis kann man in folgenden Videos betrachten:

 

4. LEARNINGAPP – „Winzendorf in Bildern“

 

5. Interview mit der Frau Bürgermeisterin

Die 4a-Klasse zu Besuch bei der Frau Bürgermeisterin:

 

 

6. MEMOSPIELE der 3a Klasse für KidZ

Im Rahmen eines Workshops entstanden die Memospiele über die Sehenswürdigkeiten von Winzendorf. Viel Vergnügen beim Spielen wünschen die KidS der 3a-Klasse.
Link zu den Spielen