Aktivitäten 2015/16

SCHULJAHR 2015/16

Exkursion der Natur und Forschen Gruppen

Um bereits erworbenes Wissen über Erze und Bergbau zu vertiefen besichtigten wir am 21.6.2016 den Erzberg. Um einen besseren Überblick zu erhalten bezwangen wir diesen mit dem HAULI – ein ganz besonderer Spaß. Anschließend fuhren wir mit dem Zug in das Berginnere, wo uns ein Bergmann durch die Stollen führte. An verschiedenen Stellen wurden wir mit Videozuspielungen genauer informiert.

Sportwoche der 4. Klassen

Am Sonntag, 5. Juni 2016 starteten 43 Mädchen und Burschen Richtung Zell am See zur traditionellen Sportwoche. Alle waren begeistert vom Quartier, das einiges zu bieten hat. Gleich am ersten Abend nutzen wir eine der großen Turnhallen für sportliche Betätigungen.

Vormittags sind die Burschen und Mädchen unterwegs, um ihre gewählte Sportart auszuführen: Biken, Klettern, Beach-Volleyball, Tanz und Tennis. Am Nachmittag sind Ausflüge in der Umgebung geplant: Kaprun- Hochgebirgsstauseen, Salzwelten Hallein, Krimmler Wasserfälle, Stadt Zell am See, Nationalparkzentrum Hohe Tauern in Míttersill, ….

In der „freien“ Zeit zwischendurch können die Annehmlichkeiten des Hauses genutzt werden: Beachvolleyballplatz, Beach-Soccerplatz, Schwimmbad, Kegelbahn, Boulderhalle, …

Erste Eindrücke:

Völkerballturnier der Mädchen: 1. und 2. Klassen

Dieses Turnier erwies sich als eine spannende Begegnung.

1. Platz: 2B-Klasse
2. Platz: 2C-Klasse
3. Platz: 2A-Klasse

Waldjugendspiele

Am 2.6. nahmen die 2. Klassen an den Waldjugendspielen auf der Rosalia teil. Hier hatten die Schüler Gelegenheit ihr Wissen rund um den Wald (Pflanzen, Tiere) unter Beweis zu stellen. Auch die Geschicklichkeit kam nicht zu kurz. Da uns der Wettergott gnädig gestimmt war, wurde der Vormittag zu einem beeindruckenden Erlebnis in der Natur. Am Ende des Wissensparcours gab es für die fleißigen Teilnehmer eine kleine Stärkung.

Wasserjugendspiele in Krumbach

Die Schüler der 3. Klassen hatten am 1.6. wieder die Gelegenheit zu zeigen, was sie über Flora und Fauna rund ums Wasser wissen. Auch die Reisen des Christoph Columbus sollten nachverfolgt werden, Wassermusik wurde komponiert, rund um Physik und Mathematik wurde getüftelt u.V.m. Den meisten Spass machte aber das Zielspritzen bei der Feuerwehrstation.

Wahlpflichtfach Exkursion nach Grünbach

Musicalbesuch

Um ein letztes Mal in diesem Schuljahr Musiktheaterluft zu schnuppern, machten sich am späten Nachmittag des 24. Mai Schüler aus den 3. und 4. Klassen auf den Weg nach Wien ins Ronacher Theater. Diesmal wurde Andrew Lloyd Webbers Musical „Evita“ zum Besten gegeben.

EIN ABEND MIT MOGLI UND CO

Um den Schülern die engl. Sprache näherzubringen, gab es wie jedes Jahr eine Sondervorstellung für unsere NMS im CINEPLEXX Wr. Neustadt. Auf dem Programm stand „The Jungle Book“ in 3D und natürlich in engl. Originalfassung.

Foto 10.05.16, 17 49 34Foto 10.05.16, 17 49 41

Exkursion der NAWI-Schüler der 4 Klassen

Die Kräfte die unsere Erde formen – SUPERVULKANE. Ein beeindruckendes RUNDUMERLEBNIS am 29.April im Planetarium des Naturhistorischen Museums.

English Olympics in Lichtenwörth

Am 27.April konnte eine Auswahl unserer Schüler/innen ihr Allgemeinwissen unter Beweis stellen. Die Aufgaben aus den verschiedensten Unterrichtsfächern wurden in engl. Sprache gestellt und waren sehr anspruchsvoll. Lea Cepko, Kerstin Gratzer, Anesa Qela und Ersan Cepe haben ihr Bestes gegeben und mit Erfolg teilgenommen. Als Belohnung wurde ihnen eine Urkunde überreicht.

Uniqa Mädchenfußball

Girls-Day am Dienstag, 19.4.2016 in der Sport MS am Anemonensee. Das Viertelsturnier der UNIQA-Mädchenliga stand auf dem Programm. Mit tollen Leistungen erreichten unsere Mädchen den 4. Platz. Gegen die ESM Mödling spielten wir unentschieden, die Sport MS Bad Vöslau und das BRG Bad Vöslau/Gainfarn konnten von uns bezwungen werden.

ENDSTAND

1. SportMS WN (6-0-0, 18:0, 18)

2. Kirchberg (5-0-1, 12:1, 15)

3. Maria Enzersdorf (3-1-2, 5:3, 10)

4. Winzendorf (2-1-3, 2:7, 7)

5. Bad Vöslau (1-2-3, 3:6, 5)

6. Mödling (1-2-3, 1:10, 5)

7. Vöslau/Gainfarn (0-0-6, 0:14, 0) uniqa mädchen Folgende Spielerinnen waren im Einsatz: Kerstin Gatzer, Sophie Steinlechner, Dilara Palabiyik, Sarah Pfeffer, Jessica Knöbelreiter, Sophie Bauer, Faye Fantoni und Celina Cerny

Fußball – Schülerliga U 15 (Raiba Junior Cup)

Beim diesjährigen Bezirksfinale der U 15 Schülerliga erreichten unsere Schüler den zweiten Platz. In der Vorrunde setzten sich unsere Kinder klar gegen Piesting und Pernitz durch. Auch die NMS Bad Erlach konnte bezwungen werden. Letztendlich mussten wir uns der NMS Felixdorf geschlagen geben. In diesem Sinne wünschen wir der NMS Felixdorf, als unseren Vertreter des Bezirks, weiterhin viel Erfolg und alles Gute im weiteren Turnierverlauf. IMG_5673 Unsere Spieler: Haas Michael, Karanezi Fatjon, Abdel Zaher Karim, Poppe Mathias, Kurbasic Armin, Pross Josef, Helpersdorfer Patrick, Fangl Manuel, Dhaliwal Neel, Kremsner Max, Diewald Tobias, Kaya Burak

Vortrag Dr. LÄNGLE (Gynäkologe) am 30.3.2016

Wie jedes Jahr besuchte Herr Dr. Längle die 4. Klassen und hielt einen Vortrag bezüglich Sexualkunde und den verantwortungsvollen Umgang zwischen Mädchen und Burschen. Im Vorfeld wurden ihm Fragen zugeschickt, welche die Schüler diesbezüglich interessieren und er konnte so im Besonderen darauf eingehen. Ein herzliches Dankeschön!

Fußball – Schülerliga U 13

Unsere U 13 Mannschaft kam mit guten Leistungen bis in das Finale der Bezirksmeisterschaften. Dort mussten wir uns der NMS Kirchberg geschlagen geben und belegten somit den guten 2. Platz. Foto folgt!

Berufsinformationsabend der 3. Klassen

Am Mittwoch 16.3.2016 fand wieder der Berufsinformationsabend für die Schüler und Schülerinnen und Eltern der 3. Klassen statt. Die Referentinnen stellten dem Publikum den Prozess der Entscheidungsfindung sowie Bildungswege nach dem 14. Lebensjahr vor. Im Anschluss nutzten viele Gäste die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch. Vielen Dank an den Elternverein, der diese Veranstaltung mit einem tollen Buffet unterstützte.buffet Schikurs der zweiten Klassen in Altaussee (7.3. bis 11.3.2016)

Die zweiten Klassen verbrachten ihre Wintersportwoche wieder in Altaussee, wo sie im JUFA-Gästehaus gut untergebracht waren und das schöne Schigebiet rund um den Loser kennenlernen konnten. Sowohl die Anfänger im Schilauf und Snowboarden als auch die fortgeschrittenen Wintersportler waren von den guten Pisten- und Wetterbedingungen angetan und erfreuten sich an der schönen Berglandschaft. Die Abendgestaltungen waren ebenfalls abwechslungsreich – so wurden am ersten Abend die Pistenregeln in Gruppen erarbeitet, am nächsten Abend gab es Vergnügen pur in der Grimmingtherme und am Mittwoch besuchten wir das interessante und beeindruckende Salzbergwerk Altaussee. Den letzten Abend ließen wir mit einem Spiele-Lotto, bei dem es viele lustige Bewerbe zu bestreiten gab, ausklingen. Freitag nachmittags kamen wir alle wohlbehalten bei der NMS an, wo die Eltern voller Freude auf die Kinder warteten.

Futsalturnier 2015

NMS Krumbach – NMS Winzendorf-Muthmannsdorf:

NMS Winzendorf-Muthmannsdorf – BG Zehnergasse:

NMS Winzendorf-Muthmannsdorf – NMS Kirchschlag:

Schikurs der dritten Klassen in Schladming (15.2. bis 19.2.2016)

Nach einer ruhigen Anfahrt nach Schladming nahmen wir ein herrliches Mittagsmahl ein. Am Nachmittag konnten wir schon die ersten Schwünge durch den Schnee ziehen und am Abend wiederholten bzw. erarbeiteten wir in Gruppen die Pistenregeln. Den zweiten Abend verbrachten wir mit Spielen, nachdem wir einen anstrengenden Schitag hinter uns gebracht hatten. Auch der dritte Tag verlief sportlich. Neuschnee am Morgen sorgte dafür, dass wir Profis beim Buckelpistenfahren wurden. Den Abend ließen wir im Hallenbad ausklingen.

Am Donnerstag nahmen alle bei einem spannenden Abschlussrennen teil. Die Sieger: 1. Gruppe: Matthias Apfler 2. Gruppe: Linda Hödl 3. Gruppe: Lukas Blaukovics 4. Gruppe: Philipp Hofmann Snowboard: Sascha Apfler

Naturhistorisches Museum – Mikroorganismen im Maxiformat

Die Schüler des Wahlpflichtfachs NATUR UND FORSCHEN haben am 10.2.2016 das MIKROTHEATER besucht. Bakterien, Einzeller und Fliegenlarven konnten mittels eines Projektionsmikroskops auf einer großen Theaterleinwand beobachtet werden.Einige Präparate wurden von Schülern selbst hergestellt. Am Ende konnte noch eine Vielzahl von Kleinstlebewesen in verschiedenen Mikroskopen angeschaut werden. Nach einem Eintrag ins Gästebuch wurde dann das Museum auf eigene Faust erkundet.

Drums for kids

Auch in diesem Schuljahr begeisterte Mag. Franz Löchinger unsere ersten Klassen mit seinem Mitmachprogramm „Drums for kids“, um den Schülern das Drumset näher zu bringen. Danke für die abwechslungsreiche und spannende Stunde!

Tischtennis – Schülerliga Auch heuer nahm unsere Schule wieder bei der Tischtennis-Bezirksmeisterschaft teil. Timo FRITZ, Tomislav DRAMAC und Manuel FANGL waren mit vollstem Engagement und Freude bei der Sache. DSCN1411 Theateraufführung in Engl. Sprache: FAME GAME

Am 27. Jänner hatten wir, wie jedes Jahr, eine Theatergruppe des „Vienna English Theatre“ zu Gast. Für die Schüler/innen der 3. und 4. Klassen ist es immer wieder ein Erlebnis ein Theaterstück in Engl. Sprache zu sehen. Sie werden auch in das Stück eingebunden, indem sie mitsingen oder mittanzen können. Am Ende gab es großen Applaus.

Völkerballturnier der Volksschulen

Am 14. Jänner 2016 fand in der NMS das schon traditionelle Mädchen-Völkerballturnier der Sprengelvolksschulen statt. Diesmal nahmen Schülerinnen der Volksschulen Winzendorf, Weikersdorf, Hohe Wand und zwei Mannschaften aus Bad Fischau-Brunn teil. Es waren äußerst spannende und faire Spiele mit großartigen Spielerinnen zu beobachten. Jede Mannschaft erhielt eine Urkunde und einen Ball, an die ersten drei Plätze wurden Pokale vergeben. Den dritten Platz erreichte eine Mannschaft der Volksschule Bad Fischau-Brunn, der zweite Platz ging an die Mannschaft der Volksschule Hohe Wand und die Mädchen der Volksschule Winzendorf konnten den Sieg für sich entscheiden. Herzliche Gratulation dazu!

Frau Holle – einmal anders!

Am 10. Dezember gestaltete die Kreaktivgruppe der dritten Klassen für die Schüler der NMS und VS Winzendorf eine unterhaltsam, vorweihnachtliche Theatervorführstunde. Highlights dieser Aufführungen können auf unserem youtube-Kanal angesehen werden. Ein herzliches Dankeschön ergeht an Hr. OLNMS Braunmüller Horst für die Videoaufnahme und –bearbeitung und Hr. Tremmel für die zur Verfügung gestellten Bilder!

Weihnachts-CD-Aufnahme

Im Herbst wurden die Schüler des Chores von den Lehrern Wolfgang Hecher und Richard Stevenson der NMS Markt Piesting zu einer Weihnachts-CD-Produktion ins Tonstudio „Schule macht Sound“ eingeladen, um für eine gemeinsame CD mit Schulen aus dem Piestingtal zwei Lieder einzusingen.

Am 10.12. wird die CD bei einem feierlichen Weihnachtskonzert im Turnsaal der NMS-Markt Piesting präsentiert. Bei dieser Festlichkeit wird auch unser Chor zwei Lieder zum Besten geben.

Adventmarkt

Am 28. November 2015 fand am Hauptplatz in Winzendorf der alljährliche Adventmarkt statt. Der Elternverein der Neuen Mittelschule war auch heuer wieder mit einem Stand vertreten, bei dem es Punsch und Waffeln gab. Wir danken allen, die uns mit ihrem Besuch an unserem Stand unterstützt haben!

IMG_0607

IMG_0606

Musicalbesuch

Am 20.Oktober machten sich am Abend viele Schüler aus den 3. und 4. Klassen sowie einige Lehrer auf den Weg nach Wien, um sich den Musical-Klassiker „Mary Poppins“ anzuschauen, der sich seit Jahrzehnten großer Beliebtheit erfreut und erstmals auch als deutsche Erstaufführung im Ronacher zu bewundern ist . Mary Poppins hat nicht nur ihre Schützlinge Jane und Michael mit ihrem Gesang verzaubert, sondern auch uns Zuschauer.

Wahlpflichtfach: Natur-Forschen

Lehrausgang zum Lebensmittelmarkt BILLA. Die Schüler recherchierten den weiten Transportweg einiger Obst- und Gemüsesorten unter den Aspekten: Ökologischer Fußabdruck, CO2 Ausstoß beim langen Transport und Vorteil heimischer Produktion.

Ch. Halbauer

Kennenlerntage

Am 19. Oktober war es endlich soweit – unsere Fahrt nach Bruck/Mur zu den Kennenlerntagen konnte losgehen! Unsere Eltern begleiteten uns in die Schule, um uns mit dem schweren Gepäck zu helfen. Nach einem kurzen, schmerzlosen Abschied bestiegen wir – etwas aufgeregt – den Bus. Noch während des Vormittags erreichten wir das schöne und geräumige Jufa Gästehaus. Zuerst ging es um die äußerst wichtige Frage der Zimmereinteilung. Bald fanden wir uns zu 4er- Gruppen zusammen und konnten endlich neugierig unsere Zimmer beziehen. Hungrig fanden wir SchülerInnen uns anschließend im Speisesaal ein. Nach einem ausgiebigen und wohlschmeckenden Mittagessen verbrachten wir den Nachmittag im Seminarraum, wo wir viele interessante Tipps zum Lernen lernen erhielten. Vor dem Abendessen blieb noch Zeit für eine kleine Wanderung im Naturschutzgebiet rund um das Gästehaus. Abends durften wir uns noch mit den mitgebrachten Spielen vergnügen.

Auch der 2. Tag brachte eine kurzweilige und abwechslungsreiche Mischung aus Klippert- Training, Kennenlernspielen und Bewegung an der frischen Luft. Wir durften sogar die kleine Stadt Bruck/Mur auf eigene Faust erkunden!

Wie die Zeit vergeht! Schon war der Abreisetag angebrochen! Der Bus brachte uns zu der Burg Kapfenberg, wo wir eine beeindruckende Greifvogelschau bestaunen konnten. Anschließend gab es eine Führung durch die Burg: „Auf den Spuren der Ritter“ – inklusive Anprobe von Kostümen. Nachmittags ging es dann heimwärts zur NMS Winzendorf, wo unsere Eltern schon auf uns warteten.

Schulpartnerschaft Winzendorf – Zalacsány

Vergangene Woche gab es zum wiederholten Male ein Zusammentreffen der Schulen aus Zalacsány (Ungarn), begleitet von ihrer Direktorin, der Deutschlehrerin und der Bürgermeisterin mit Schülerinnen und Schülern der VS und NMS Winzendorf-Muthmannsdorf und der VS Weikersdorf. Mit dabei die Ungarischlehrerin Marianna Omasztàné Nagy, Direktorin Monika Wachlhofer, Dipl.-Päd. Elisabeth Ecker sowie die Bürgermeister Ernestine Sochurek und Josef Laferl und Alt-Bgm. Heinz Kofler. Am Programm standen gemeinsamer Unterricht, ein Besuch im Aviaticum und der FF Wiener Neustadt. Im Frühjahr folgt dann der Gegenbesuch auf den sich alle schon freuen.

DSC03805

Bewerbungstraining „Der nächste Schritt“

Worauf es bei einem Bewerbungsgespräch ankommt, wurde in den 4. Klassen erarbeitet. Anleitung dazu kam von Volvo Bus Manager Günter Kallus.