Klasse 4A

Abschlussbericht von und über Schüler und Schülerinnen der 4A-Klasse

Folge dem Link!!

Letzte Schulwoche in der NMS Winzendorf

5. bis 10. Juni 2016: Sportwoche in Zell am See

Siehe Aktivitätenseite

9. Februar 2016: Faschingsdienstag

Einige Schülerinnen der 4a-Klasse ließen es sich nicht nehmen, verkleidet mit hübschen Kostümen in der Schule zu erscheinen. Man kann sich selbst überzeugen:

28. Jänner 2016: Bewerbungstag

Schon seit Dezember laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Bewerbungen und Lebensläufe werden geschrieben, Bewerbungsgespräche werden geübt, um dann im Gespräch mit Personen aus der Wirtschaft einen gute Eindruck zu machen.

Passend gekleidet brachten die SchülerInnen das Bewerbungsgespräch erfolgreich hinter sich und entspannten sich danach bei Sport.

13.1.2016: Bibliothek

Impressionen aus der Bibliothek:

23. Dezember 2015: Weihnachten

Am letzten Schultag im Jahre 2015 wurde natürlich Weihnachten in der 4a-Klasse gefeiert. Ein paar Eindrücke daraus sind in folgenden Fotos ersichtlich:

11. Dezember 2015: Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür fand von 11:00 – 13:45 Uhr statt. Die 4a-Klasse wurde aufgeteilt. Einige SchülerInnen halfen in der Küche mit, das hervorragende Büffet zu gestalten. Andere waren als Guides beschäftigt, führten die Gäste durch das Schulhaus und beantworteten gekonnt die Fragen der Eltern bzw. Volksschulkinder. Die Hälfte der Klasse befand sich im Informatikraum und präsentierte einen Querschnitt durch das Gelernte im EDV-Bereich: z.B. Sketchup, Verwenden von Onlinetools (MakeBeliefsComix, Learningapps,…), Arbeiten mit dem Tablet, Zeichnen mit dem PC, … Die Kinder aus den Volksschulen hatten die Gelegenheit, selber einige interessante Anwendungsmöglichkeiten an PC und Tablet auszuprobieren.

10. November 2015: Bewerbungsworkshop im AMS Wr. Neustadt

Mit dem Zug fuhren die Schülerinnen nach Wr. Neustadt. Den Vormittag lang erhielten sie Informationen, wie man richtig einen Lebenslauf richtig schreibt und worauf man beim Bewerbungsschreiben achten soll. Wertvolle Tipps, worauf man bei einem Vorstellungsgespräch Wert legen soll, rundeten den informativen Vormittag ab. Zwischendurch wurden dazu kleine Übungen durchgeführt.

Leider keine Fotos 🙁

21. September 2015: Exkursion Bad Vöslau

Bad Vöslau stand am Programm des Tages. Erst wurden die Vöslauer Werke besucht, wo Wissenswertes über das Vöslauer Mineralwasser zu erfahren war. So ist die Vöslauer Ursprungsquelle 15 000 Jahre alt und sprudelt aus 660 Metern Tiefe an die Erdoberfläche. Es ist eine artesische Quelle, das bedeutet, das Wasser tritt von alleine ohne Pumpe zutage. Aus hygienischen Gründen mussten alle SchülerInnen diese „hübschen“ Kopfbedeckungen aufsetzen. Interessant war auch, dass eine Flasche Vöslauer vom Ansaugen des Rohlings bis zum fertig abgefüllten Gebinde nicht mehr als eine Minute braucht! Etwa 100 Millionen Flaschen sind durchschnittlich gelagert (das ist ca. der Verbrauch für 5 Tage), täglich transportieren etwa 100 LKWs das Wasser zu Geschäften bzw. Gastronomiestätten. Großen Wert wird auf Nachhaltigkeit bzw. Recycling der PET-Flaschen gelegt.

Die anschließende Führung im Vöslauer Thermalbad erinnerte vom Stil her an Bad Fischau, nur etwas größer. Einige mutige Schüler nahmen sogar ein erfrischendes Bad, die anderen machten es sich in der Wiese gemütlich.

1. Schulwoche – Projekt: JUGENDSCHUTZ

Neben organisatorischen Notwendigkeiten zum Schulanfang übt sich die 4a-Klasse in der ersten Schulwoche im Klipperttraining, insbesondere im Teilgebiet „Kommunikation“. Ein spannendes und wichtiges Thema wird in Klipperttechniken aufgearbeitet: Aufenthalt an allgemein zugänglichen Orten, Alkohol, Tabak und sonstige Suchtmittel, jugendgefährdende Medien, allgemeine Pflichten, Rechtsfolgen für junge Menschen, ….. Aber auch Sport und Spaß kommen nicht zu kurz.