Aktivitäten 2021/22

Aktivitäten

Schuljahr 2021/22

TROCKENRASENFÜHRUNG am Blosenberg
Vor kurzem haben unsere Schüler*innen mit dem LandschaftsPflegeVerein die Trockenrasen am Blosenberg erforscht. Dabei konnten wir unzählige Wildbienen, Schmetterlinge, Heuschrecken, Spinnen und Käfer entdecken und näher betrachten. Die Schüler*innen waren mit voller Begeisterung dabei und so manch eine/r hat nun ein bisschen weniger Angst vor Krabbeltierchen 🙂

Hier geht’s zu den Berichten und Fotos:

10.5.2022 (2a,b):  https://landschaftspflegeverein.at/berichte/2022-my-nature-trockenrasenfuhrung-ms-winzendorf-2/

12.5.2022 (1a,b):   https://landschaftspflegeverein.at/berichte/2022-my-nature-trockenrasenfuhrung-ms-winzendorf-3/

13.5.2022 (4a,b):  https://landschaftspflegeverein.at/berichte/2022-my-nature-trockenrasenfuhrung-ms-winzendorf-4/

Lese – Gütesiegel

Im Rahmen eines Festaktes wurden unserer Schule das Gütesiegel zur „LeseKulturSchule“ von Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras übergeben. „Die ausgezeichneten Schulen haben es sich zum Ziel gesetzt, die Lesekultur an ihrer Schule zu verankern, zu praktizieren und zu leben. Qualitätssteigerung des Leseunterrichts und eine Steigerung der Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler sind die Schwerpunkte in diesen Schulen.“

 

Pflege-Einsatz am Blosenberg

Bei einem großartigen Projekt des Landschaftspflegevereins konnten sich auch die Schülerinnen und Schüler unserer Schule beteiligen. Sie leisteten beim Pflege-Einsatz am Blosenberg tolle Arbeit für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Winzendorf.

Berichte und Fotos zum Einsatz über die beiden folgenden Links:

TAG 1: https://landschaftspflegeverein.at/berichte/2022-pflege-blosenberg-in-winzendorf-schuleinsatz-vs-und-ms-winzendorf/

TAG 2: https://landschaftspflegeverein.at/berichte/2022-pflege-blosenberg-in-winzendorf-schuleinsatz-der-vs-und-ms-winzendorf/


Hilfe für die Ukraine

Der anhaltende Krieg im Osten Europas zwingt viele Menschen zur Flucht. Das Leid, das durch diesen Konflikt entstanden ist, bewegt auch die LehrerInnen und SchülerInnen der Mittelschule und Volksschule Winzendorf-Muthmannsdorf. Aus diesem Grund wurden kurzerhand dringend benötigte Hilfsgüter gesammelt. Viele Kinder halfen in den Pausen freiwillig mit, die Spenden zu sortieren und einzupacken. Auch die Vorbereitung wurden von den Kindern bravourös gemeistert.
Am Ende der Woche wurden die Hilfsgüter dem Verein “Papa Bär” übergeben, der diese direkt in die Ukraine lieferte.
Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich bedanken!




Hier geht’s zum Bewerbungsworkshop beim AMS


Vermeidung von Plastik – neuer Getränkeautomat

Die NÖN berichtet in der Woche 10/2022 von unserem neuen Vorhaben:

 

 

 

 

“Papierflieger”

Die erste Ausgabe unserer Schülerzeitung war ein voller Erfolg. Sogar die NÖN berichtete darüber:
NÖN Woche 08_2022

 

Robotik

Im Fach Interessens- und Begabungsfördrung hatten die SchülerInnen die Gelegenheit vier unterschiedliche Roboter kennenzulernen: Ozobot, ein kleiner Roboter, der an R2D2 erinnert und niedliche Geräusche von sich gibt, Thymio, der auf Geräusche reagiert und deinen Handbewegungen folgt, mBot, ein Fahrzeug, dass genauestens programmiert werden möchte und Microbit, welcher deinen Namen schreiben kann. Natürlich können diese Roboter noch Vieles mehr, aber man musste ihnen genau sagen, was zu tun war. Die SchülerInnen verwendeten dafür eine visuelle Programmiersprache, welche eine Annäherung an die textuellen Programmiersprachen darstellen sollen. Die Kinder waren sehr neugierig und konnten viele verschiedene Programme erproben.

 

Recherchieren muss gelernt sein!

Im neuen Rechercheraum der Mittelschule wird fleißig recherchiert.

Auch von der 4. Klasse Volksschule wird dieser Raum sehr gerne genützt. Im Unterricht Informatik (Unverbindliche Übung) wird unter anderem das Arbeiten mit Tablets geübt. Die Kinder lernen, wie mit Suchbegriffen in kindergerechten Suchmaschinen recherchiert wird, um beispielsweise für ein Referat Informationen zu sammeln.

Nebenbei stehen aber viele neue und interessante Sachbücher zur Verfügung, die für diese Zwecke ebenfalls genutzt werden können.

So macht das Arbeiten Spaß!

 

6.12. Besuch vom Nikolaus

So eine Überraschung: der NIKOLAUS kam heute auf einen kurzen Besuch in jede Klasse und beschenkte die braven und auch die weniger braven Schülerinnen und Schüler mit guter Schokolade. Herzlichen Dank!!

Lange Nacht der Katastrophen

Endlich war es soweit. Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen durften sich am Freitag, den 8. Oktober mit dem Thema „Naturkatastrophen“ auseinandersetzen.

Gleich zu Beginn durften wir die Freiwillige Feuerwehr Winzendorf und Saubersdorf begrüßen. Die freiwilligen Helfer zeigten uns die Einsatzfahrzeuge und erklärten uns einzelne Geräte. Außerdem konnten die Schülerinnen und Schüler einiges selbst ausprobieren. Als krönenden Abschluss gab es noch eine Rundfahrt in den Feuerwehrautos.
In Kleingruppen durchliefen die Lernenden dann 6 Stationen, in denen sie vieles über die Naturgefahren dieser Welt kennenlernten. In einem Experiment wurde der Ausbruch eines Vulkans nachgestellt, in einem anderen Versuch musste ein Gebilde nachgebaut werden, das sicher vor Erdbeben ist. In unserem neuen Rechercheraum suchten die Kinder am PC selbstständig nach Tieren, die als natürliche Frühwarnsysteme ihren Einsatz finden. Darüber hinaus wurden die unterschiedlichen Stürme, typische Naturkatastrophen in Österreich, sowie geschichtliche Hintergründe in Erfahrung gebracht.
Damit die Konzentration erhalten blieb, wurden Pizzen vom Cafe Jägsis bestellt.

Die lange Nacht wird den Kindern und Projektleitern noch ewig in Erinnerung bleiben. So macht das Lernen wirklich Spaß!

AK Young Berufsinfomesse

Am Mittwoch, den 22.9.2021 fuhren die 4. Klassen zur Berufsinformationsmesse nach Bad Vöslau. Dort konnten die Schüler und Schülerinnen an verschiedensten Stationen ihre Interessen und Stärken erkunden. Neben zahlreichen Infoständen gab es auch einige Stationen, an welchen das handwerkliche Geschick unter Beweis gestellt wurde. Nicht nur mittels VR Brille konnte geschweißt werden, sogar eine richtige Schweißkabine zum Ausprobieren war vor Ort. Das Highlight an diesem Tag war der Gewinn eines 100 € Gutscheins der Klasse 4b beim Abschlussquiz. Die Schüler und Schülerinnen konnten viele Informationen und neue Perspektiven mit nach Hause nehmen. Wir bedanken uns recht herzlich für diese gelungene Veranstaltung.

 

Wandertag der 4b

Wir besichtigen eine Ruine!
Die heurige Herbstwanderug der 4b startet in Grünbach am Schneeberg. Vom Bahnhof aus marschieren wir schnellen Schrittes über Greith zur Ruine Schrattenstein in Schrattenbach. Hier erkunden die Schüler und Schülerinnen die Überreste der Burg. Selbstverständlich gönnen wir uns dort auch eine kleine Pause und nehmen unsere Jause zu uns. Den Rückweg treten wir über das Rosenthal an. Nach ca. 2 ½ Stunden Fußmarsch kommen wir wieder am Bahnhof in Grünbach an.

 

Wandertag der 1a und 1b
Am 21.9.2021 erkundeten die Kinder der 1a und der 1b die nähere Umgebung und wanderten zum Marmorsteinbruch. Wir nützten auch gleich die Gelegenheit uns besser kennenzulernen und verbrachten einen schönen Tag zusammen.

Wandertag der 2a und 2b

Eine schöne Herbstwanderung erlebten die Kinder der 2. Klassen. Mit dem Zug ging es nach Grünbach am Schneeberg. Von dort aus wanderte die Gruppe steil bergauf aufs Gelände und wurden mit einem schönen Blick auf Niederösterreichs höchsten Berg, den Schneeberg, belohnt.
Nach einer Jausenpause auf 1026 Meter Höhe spazierten die Schülerinnen und Schüler über den Hausstein wieder zurück zum Bahnhof. Es war ein ereignisreicher Wandertag. 

Lange Nacht der Katastrophen

Am 8.10.2021 tauchen die 2. Klassen in die Welt der Naturgefahren ein.
An diesem Abend werden wir nicht nur die unterschiedlichsten Fächer einfließen lassen, sondern auch experimentieren.
Außerdem erwartet uns ein Überraschungsbesuch!

 

 

 

 

Talentechceck im BIZ Mödling

Beim NÖ Talente Check im BIZ Mödling wurden die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen bei der beruflichen Orientierung und bei der Suche nach dem passenden Bildungsweg unterstützt.
Am Talentetag wurden nicht nur ein PC-Test durchgeführt, sondern auch die Persönlichkeitsstruktur erfasst. Die Ergebnisse werden anschließend in einem Beratungsgespräch genau besprochen.